Was ist Rabeda?
Wirtschaftskammer Burgenland - Logo

Lehrberufe in der Werbung

In der Branche Werbung und Marktkommunikation gibt es als Lehrberufe den/die Mediendesignerln, den/die Medientechnikerln, den/die ReprografIn und den/die Schilderhestellerln.

Wenn Sie erstmals Lehrlinge aufnehmen wollen, müssen Sie bei der Lehrlingsstelle Ihrer zuständigen Wirtschaftskammer ein Feststellungsverfahren beantragen. Hierbei werden die betrieblichen Voraussetzungen zur Lehrlingsausbildung überprüft. Sie erhalten bei der zuständigen Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer rechtliche Informationen, Formblätter und alles Wissenswerte zum Thema Lehrlingsausbildung.

Lehrberuf Mediendesign

In den Lehrbetrieben wird die Gestaltung von Multimediaprodukten, die Bearbeitung von digitalen und analogen Vorlagen, die Planung und Herstellung einfacher dreidimensionaler Multimediaprodukte, Website-Gestaltung sowie Arbeiten mit Layoutprogrammen und Präsentation von Produkten vermittelt. In der Berufsschule werden Gegenstände wie Multimediatechnik, Konzeption und Gestaltung sowie Projektmanagement gelehrt.

Lehrberuf Medientechnik

In den Lehrbetrieben werden neben Kenntnissen in der Projektplanung und Trends im Produktmarkt das rechnergestützte Umsetzen und Bearbeiten von Vorlagen, das Arbeiten mit Layout-, Zeichen- und Bildbearbeitungssystemen, Zusammenstellen von Teilprodukten zu Endvorlagen, Vorbereitung der Medienprodukte für die Ausgabe in diversen Medien sowie Kenntnisse in der Qualitätssicherung vermittelt.

Lehrberuf Reprografie

In den Lehrbetrieben wird die Bearbeitung und Verwendung von Vorlagen und Daten, Montagearbeiten sowie Composing, Durchführung reprografischer Arbeiten wie Desktop Publishing, Bildbearbeitung, Bearbeitung von Fremddaten etc. sowie die Anwendung reprografischer Techniken (Digitaldruck, Offset, Plandruck, Vervielfältigungen etc.) vermittelt. Zusätzlich werden auch Kenntnisse im Bereich Auftragsabwicklung und Kundenbetreuung gelehrt.

Lehrberuf Schilderhersteller

In den Lehrbetrieben werden neben Kenntnissen der verschiedenen Arbeitsmethoden und Qualitätsmanagementsystemen die Bearbeitung von verschiedenen Materialien, Gestaltung und Herstellung von Schriften und Bildern, Entwerfen und Herstellen von Schildern und Displays, Herstellung von Lichtschilderanlagen, diverse Restaurierungsarbeiten sowie Herstellung von Werbebeschriftungen an Werbeträgern vermittelt. Informationen unter www.wko.at/lehrlinge.

Lehrstellenberatung

Erfahrene Lehrstellenberater informieren potentielle Ausbildungsbetriebe und motivieren zur Lehrlingsausbildung im eigenen Betrieb.

Kontakt:
Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Burgenland
Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt
Telefon 05/909 07

drucken